„Wenn der Herr nicht das Haus baut, dann mühen sich alle, die daran bauen, vergeblich.“ (Psalm 127,1)

Wir wissen und haben in den vergangenen Jahren erlebt, dass Gebet nicht nur wichtig, sondern essenziell ist. Ohne Gottes Handeln ist unsere Arbeit umsonst. Gleichzeitig merken wir immer wieder, dass wir auf Ihn angewiesen sind, da vieles auch nicht in unserer Hand liegt.

Danke, dass du uns im Gebet unterstützt. Du findest auf dieser Seite aktuelle Gebetsanliegen aller Pais Nationen.

Gerne kannst du auch unseren Gebetsnewsletter per E-Mail erhalten.

Sollte dir im Gebet etwas wichtig werden, freuen wir uns, wenn du es uns schreibst.

Deutschland

Dank

  • Wir sind dankbar für die guten Beziehungen zu Behörden und anderen Organisationen, die sich für uns einsetzen.
  • Unsere Teams leisten fantastische Arbeit, indem sie Jugendliche über soziale Medien erreichen.
  • Unser Bewerbungsverfahren und die Bewerbergespräche für August können weiter gehen.

Gebetsanliegen

  • Betet für Frieden und Vertrauen für alle Paisler über die Entscheidungen, die sie bereits getroffen haben.
  • Betet für Zuversicht und Weisheit, um für die Zukunft zu planen.
  • Betet dafür, dass wir mit Gemeinden in Kontakt kommen und ihnen helfen, Kirche in dieser Zeit neu zu denken.

Australien

Dank

  • Die anhaltende Unterstützung der Partnerkirchen in dieser schwierigen Saison.
  • Großartige Online-Haverim-Sessions mit unseren Teams und anderen.

Gebetsanliegen

  • 10 australische Paisler für den bevorstehenden Start im Sommer.
  • Betet, dass die australischen Grenzen bis August geöffnet werden.

Brasilien

Dank

  • Für die Unterstützung von Anderson und Monica, die uns beim Übergang zu einer neuen Leiterschaft helfen.
  • Seit Beginn der Isolation hier in Brasilien haben mehr als 40 Teenager über soziale Medien mit unseren Teams interagiert.
  • Vier Gastfamilien haben unsere Missionare während der Isolationsperiode weiterhin aufgenommen.

Gebetsanliegen

  • Weisheit für unseren neuen Nationaldirektor Josh Porter.
  • Großartiger Übergang für Anderson und Monica.
  • Betet für Pais Connect und dass unsere Corona-Social Media Initiative weiterhin Jugendliche erreicht und trainiert.
  • Gesundheit und Inspiration für unsere Paisler.

Kanada

Dank

  • Unsere Gemeinde hat weiterhin kostenlose Mahlzeiten (zum Mitnehmen) und eine Isolierunterkunft für Obdachlose angeboten, die sich durch das Virus selbst isolieren müssen.
  • Die starke Bindung, die wir mit der Jugend haben, hält an.
  • Junge Erwachsene und Leiter aus verschiedenen Gemeinden haben die Verantwortung für die Weiterführung von „Undivided“, einem von uns begonnenen konfessionsübergreifenden Projekt, übernommen.

Gebetsanliegen

  • Betet für mehr ehrenamtliche Helfer, die bei den aktuellen Virusausbreitungsprogrammen unserer Gemeinde mithelfen.
  • Unser Online „Liebe wagen“-Programm. Betet dafür, dass sich viele Jugendliche anschließen und dass die Menschen erreicht werden und Christus annehmen.
  • Dass alles, was wir online tun, Jugendliche ermutigt und erbaut.

England

Dank

  • Unsere Paisler sind sicher und gesund.
  • Unsere Teams nutzen innovative Wege, um online mit jungen Menschen in Kontakt zu treten.

Gebetsanliegen

  • Geistiges Wohlbefinden junger Menschen in England zu dieser Zeit.
  • Die Familie eines ehemaligen Paislers, die aufgrund von COVID-19 verstorben ist.
  • Für die finanzielle Herausforderung durch COVID-19.

Ghana

Dank

  • 2 unserer ausländischen Paisler sind sicher nach Hause gekommen.
  • Gott gab uns einen Weg, unsere Arbeit auch in diesen Zeiten fortzusetzen.

Gebetsanliegen

  • Wir bitten um Gottes Schutz für alle Paisler.
  • Betet, dass diese Pandemie bald vorbei ist.
  • Dass unsere Online „Wer liebt dich“-Kampagne gut ankommt.

Nordirland

Dank

  • Unsere Paisler sind sicher und gesund.
  • 14 Kinder sagten bei der letzten Versammlung in Ostbelfast vor der Schließung der Schulen „Ja“ zu Jesus.
  • Unsere Teams nutzen innovative Wege, um online mit jungen Menschen in Kontakt zu treten.

Gebetsanliegen

  • Für das geistige Wohlbefinden junger Menschen in Nordirland zu dieser Zeit.
  • Für die finanzielle Herausforderung durch COVID-19.

Indien

Dank

  • Durch ein Zoom-Bibelstudium nahm ein Hindu-Mädchen Jesus an.
  • Wir haben zwei Bewerber für August, die Pais in Indien machen wollen.
  • Alle Paisler und alle in unseren Partnerkirchen sind bei guter Gesundheit.

Gebetsanliegen

  • Drei Gemeinden wollen mit Pais in Nordindien zusammenarbeiten.
  • Personal- und Mediendirektor für August.
  • Finanzen ($967) zur Unterstützung unseres ausländischen Paislers (für die Aufnahme im August), um ein Haus zu mieten.

Kenia

Dank

  • Wir haben eine Gemeinde in Nakuru, die starke Anzeichen dafür zeigt, dass sie im August ein Team aufnehmen wird.
  • Eine Gemeinde hat bestätigt, dass sie Pais Kenia finanziell unterstützen wird.

Gebetsanliegen

  • Mehr Missionare für den Start im August.
  • Weise Strategien, wie unsere Arbeit mit Pais die sozialökonomische Situation in Kenia verbessern könnte.

Neuseeland

Dank

  • Laufende Unterstützung durch unsere Partnergemeinde und -schule.

Gebetsanliegen

  • Ein Hub-Direktor zur Unterstützung der Pais-Teams in Neuseeland und zum Wachstum der Bewegung.
  • Öffnung der Grenzen in Neuseeland.

Nigeria

Dank

  • In dieser Saison finden wir allmählich bessere Wege, um mit den Menschen online in Kontakt zu treten.
  • Eines unserer Teams hat sich zum ersten Mal mit seinen Jugendlichen der Youth Academy online verbunden.
  • Sichere Reisen von Daniel und 2 Paislern, die während dieser Saison reisten.

Gebetsanliegen

  • Weisheit für unsere Online-Meetings.
  • Dass wir immer noch in der Lage sein werden, Leute online für die Youth Academy anzumelden.
  • Schutz aller Missionare während der Abriegelung.
  • Bestätigung von 2 Gemeindepartnerschaften und 6 Bewerber für den Start im August.

Pakistan

Dank

  • Während der Abriegelung waren wir in der Lage, Lebensmittelpakete an unerreichte Familien zusammen mit guten Nachrichten zu verteilen.

Gebetsanliegen

  • Tageseinkommen für Christen im ganzen Land, die aufgrund von COVID-19 Schwierigkeiten haben, ihre Kinder zu ernähren.
  • Gelegenheiten, das Evangelium mit Muslimen zu teilen.
  • Für unsere Partnerschaften mit Gemeinden und Schulen.
  • Schutz vor dem Corona-Virus.

Philippinen

Dank

  • Die Jugend hat online Haverim begeistert aufgenommen.
  • Junge Menschen teilen ihren Glauben miteinander und stellen relevante Fragen.

Gebetsanliegen

  • Dass die philippinische Regierung göttliche Weisheit im Umgang mit der COVID-19-Situation anwenden wird.
  • Dass Pais und Christen auf der ganzen Welt fest in ihrem Glauben bleiben.
  • Offene Türen für das Evangelium Jesu in allen Nationen der Welt.

Südafrika

Dank

  • Bislang hat das Mowbray-Team im Jahr 2020 4.020 Schülerinnen und Schüler der High School erreicht.
  • Unsere wachsende Partnerschaft mit SOZ hat in mehr Schulen Türen geöffnet, als unsere Kapazitäten bewältigen können.
  • Wir erhalten immer mehr Einladungen, anderen christlichen Organisationen Schulungen zur Verfügung zu stellen.

Gebetsanliegen

  • Wir unterrichten und beteiligen uns als Partner an der Durchführung des Leitertrainings in der Provinz für die SCO. Es ist für ihre Schülerleiter der Grund- und Oberschule. Wir beten für neue Paisler, die im Januar starten und dass diese Gelegenheit bei der Gründung der Youth Academy hilfreich sein wird.
  • Bereitstellung einer Kamera, die dabei hilft, das, was Gott tut, durch qualitativ bessere Medien weiterzugeben.
  • Bestätigung von 2 neuen Partnergemeinden, die sich Teams wünschen.

USA

Dank

  • Wir haben die Kreativität und Initiative von Teams gesehen, die weiterhin Schüler online zu Jüngern machen.

Gebetsanliegen

  • Anhaltende Bewerbungen für den Start im August.
  • Dass die Online-Beteiligung von Schülern zu Rettung und Wachstum führen wird.

Global

Dank

  • Schneller Übergang bei der globalen Implementierung des COVID Plans.
  • Großartige neue Partnerschaft in Skandinavien, um in Zukunft viele Bewerber zu haben.
  • Gnädiges Verständnis der Gemeinden für den Rückzug unserer Paisler.

Gebetsanliegen

  • Für das online Global Summit, das im April stattfindet.
  • Dass Paul Gibbs‘ „Beten für Schulen“ in Großbritannien erlaubt wird.
  • Dass die Regierung der USA den Antrag von Pais auf COVID-Notfallfonds akzeptiert.