Pais gibt dir die Möglichkeit, in ganz unterschiedlichen Bereichen ein Jahr gezielt für Gott einzusetzen: in Jugendarbeit, im Gemeindedienst, in der Geschäftswelt oder im Management. In jedem Einsatzfeld wirst du darin trainiert, deine Gaben zu nutzen, um die Welt zu erreichen!

Mache ein FSJ*IJFD für Gott

auf 6 Kontinenten | in verschiedenen Einsatzfeldern

WEITERE MÖGLICHKEITEN

Neben dem FSJ*IJFD bietet Pais verschiedene andere Möglichkeiten, durch die du Teil der Bewegung werden kannst. Ob als Familie, die Pais als Gastfamilie unterstützen möchte, Gemeinde, die Pais als Teil ihres Dienstes starten möchte oder Einzelperson mit dem Wunsch ein Mitarbeiter zu sein, wir haben verschiedene Optionen für dich.

Mit Pais sehen wir uns nur als Teil der Lösung. Alles was wir seit dem Beginn der Bewegung tun, geschieht in Zusammenarbeit mit anderen Behörden, Menschen und Glaubensrichtungen. Wir arbeiten mit Schulen, Gemeinden, Firmen und Organisationen, um eine weltweite Bewegung zu starten.

WAS UNS EINZIGARTIG MACHT


homep-icon-numbers-1

Mission

Nicht nur Einladen: Befähigen

Für Mission wollen wir in erster Linie mit Menschen gehen und sie in ihrem Umfeld befähigen.



homep-icon-numbers-2

Jüngerschaft

Nicht nur Lernen: Erleben

Für Jüngerschaft wollen wir in erster Linie Menschen einladen, Gottes Königreich zu erleben.



homep-icon-numbers-3

Bibelstudium

Nicht nur Lehrplan: Lebensstil

Für Bibelstudium wollen wir in erster Linie Menschen helfen zu entdecken, wie sie denken können, nicht was sie wissen sollen.


BLEIBE IN VERBINDUNG

Und trage dich in unseren Newsletter ein.

vor 1 Tag

Pais Deutschland

Das Team in Uffenheim ließ am Anfang des Schuljahres Schülerinnen und Schüler Briefe an sich selbst schreiben. Der Inhalt, Hoffnungen und Wünsche. Als dann nun nach einigen Monaten die Briefe wieder geöffnet wurden, rief eine Schülerin gleich lauf: „Wow, meins hat sich einfach erfüllt! Hoffentlich passiert das bei dem nächsten Brief auch!“

Auch Briefe können Gebete sein. Was würdest du Gott heute schreiben?

#paismovement #paisdeutschland #briefangott #hoffnunggeber
... Mehr...Weniger...

Auf Facebook zeigen

vor 3 Tagen

Pais Deutschland

Mein Name ist Abigail und ich komme aus Deutschland. Dieses Jahr diene ich mit Pais in Pendle, England!

Ich habe das erste Mal von Pais durch eine Freundin gehört, die zuerst mit Pais in den USA und dann ein weiteres Jahr in Deutschland diente. Ich konnte sehen, wie sie in dieser Zweit gewachsen war und habe stets ihre Leidenschaft und Liebe für Jesus, die Bibel und junge Menschen bewundert. Als ich mich für ein Jahr für Gott entschieden hatte, empfahl sie mir Pais und ich entschied mich Teil von Pais zu werden.

Ich bin so dankbar, dass Gott mich hier her gesandt hat, denn ich liebe es mit den Kindern und Jugendlichen in unserer Umgebung zu arbeiten und zu sehen, wie sie sich weiterentwickeln und auch wie begeistert sie sind, wenn wir mit ihnen Zeit verbringen und ihnen von Gott erzählen. Oft trete ich aus meiner Komfortzone heraus und dies ist der Ort, wo Gott mir zeigt, dass er so durch mich am meisten Wirken kann. Denn würde ich es mir nur zu Hause gemütlich machen, wäre ich nicht sehr nützlich.

Es ist großartig so viele Menschen von Pais um mich herum zu haben, denn ich kann mich immer an jemanden wenden, wenn ich Fragen, Sorgen oder auch Ideen habe. Wir bekommen viel Training und bekommen viele verschiedene Werkzeuge für unseren Dienst. Ich bin so dankbar, dass Gott mich hier her gesandt hat!

(Übersetzt aus dem Englischen)

#paismovement #paisdeutschland #paisengland #fsj
... Mehr...Weniger...

Auf Facebook zeigen

vor 6 Tagen

Pais Deutschland

Ideenstrom ~> Flow

Im Norden Deutschlands trafen sich die Teams Großenaspe und Neumünster mit den Direktoren zu einem TrainingDay. Das Thema war Flow Mentoring und das Ziel: Wie kann man Flow noch kreativer gestalten?

Unsere Paisler begleiten Schülerinnen und Schüler durch eins-zu-eins Mentoring mit unserem praktischen Flow-Ansatz und füllen diesen immer wieder neu mit lebensnahen Erlebnissen und kreativen Methoden. Durch verschiedene Denkanstöße und aktives Brainstorming strömten auch an diesem Tag die Ideen nur so aus ihnen heraus. Die nächsten Mentoring-Sessions können also kommen!

Hast auch du Interesse an Flow-Training? Melde dich gerne bei uns!
#paismovement #paisdeutschland #flow #mentoring
... Mehr...Weniger...

Auf Facebook zeigen
BACK

Send this to friend